Glockenspiele für alle

Eine Spende des Lions-Club Schwäbisch Hall ermöglichte am Lise-Meitner-Gymnasium die Anschaffung von Glockenspielen.

Im November 2019 veranstaltete der Lions-Club Schwäbisch Hall den 4. LIMUS Musikwettbewerb, welcher der Förderung begabter Schülerinnen und Schüler in der Kategorie „Klassische Instrumente im Symphonieorchester“ dient. Aus der Schülerschaft des LMG nahmen die Trompeter Mark Fabri und Patrick Wolf (beide Klasse 9a) sowie Saxophonistinnen Noemi Herrmann (Klasse 5b) und Maren Wolf (Kursstufe 2) teil. Letztere schaffte es in die Endausscheidung und belegte dort den 4. Platz.

Die Teilnahme am Wettbewerb belohnte der Lions-Club Schwäbisch Hall mit einer großzügigen Spende, sodass die Fachschaft Musik dringend benötigte Glockenspiele anschaffen konnte. „Endlich haben wir einen ganzen Klassensatz, sodass die ganze Klasse im Musikunterricht gemeinsam musizieren kann“, freut sich Musiklehrerin Karin Sonnenfroh. Dies sei überaus wichtig, damit theoretische Inhalte des Musikunterrichts so oft wie möglich anschaulich gemacht und praktisch umgesetzt werden können. Das Lise-Meitner-Gymnasium bedankt sich daher sehr herzlich beim Lions-Club Schwäbisch Hall für die großzügige finanzielle Unterstützung.

Abbildung: Klasse 5c; Schulleiter J. Wöllner, Musiklehrerin K.Sonnenfroh